Sonderpreis "Jugend forscht"


Die Nürnberger Astronomische Gesellschaft stiftet seit 2008
zwei Sonderpreise für Jugend forscht und Schüler experimentieren.
Die Preise werden beim Regionalwettbewerb Mittelfranken vergeben für Arbeiten auf dem Gebiet der Astronomie oder anderen satzungskonformen Arbeitsgebieten. Die Preise sind mit einem Jahresabonnement der Zeitschrift Sterne und Weltraum dotiert.

Preisträger:

2017

Philipp WehrGymnasium Eckental
"Überprüfung der keplerischen Gesetze an den Jupitermonden"

 

Preisträger JugendForscht 2017

Der Preisträger Philipp Wehr. (Bild: CTU e.V.)

 

2016

Markus OsterchristHans-Sachs-Gymnasium Nürnberg
"Der goldene Schnitt – Allgemeines und experimentelle Bestimmung"

 

Preisträger JugendForscht 2016

Der Preisträger Markus Osterchrist. (Bild: NAG)

 

2015

Marc FehlowWillstätter Gymnasium Nürnberg
"Bestimmung der differentiellen Rotation der Sonne anhand von Sonnenfleckenbeobachtungen"

 

Preisträger JugendForscht 2015

Der Preisträger Marc Fehlow. (Bild: NAG)

 

2014

Benjamin BrunnerPaul‐Pfinzing‐Gymnasium Hersbruck
"Vergleich der Konzepte eines Nurflüglers mit dem eines klassischen Flugzeugs in Bezug auf Auftrieb und Luftwiderstand"

 

Preisträger JugendForscht 2014

Der Preisträger Benjamin Brunner. (Bild: NAG)

 

2013

Larissa GniffkeDürer-Gymnasium Nuürnberg
"Schrödingers Katze und ihre Freunde - Quantenmechanische Phänomene im Makrokosmos"

 

Preisträger JugendForscht 2013

Die Preisträgerin Larissa Gniffke. (Bild: NAG)

 

2012

Alessandro SchwemmerGymnasium Hilpoltstein
"Energieuntersuchung an Wasser"

 

Preisträger JugendForscht 2012

Ehrung des Preisträgers Alessandro Schwemmer. (Bild: CTU e.V.)

 

2011

Jens Fischer, Moritz Kuglstatter, Jonas KuglstatterGymnasium Eckental
"Weltraumaufzug – fiktive Vision oder realisierbares Projekt?"

 

Preisträger JugendForscht 2011

Dr. Nico van Eikema Hommes (NAG) gratuliert den Preisträgern. (Bild: CTU e.V.)

 

2009

Sahradha AlbertOhm-Gymnasium Erlangen
"Kosmische Strahlung und Neutrinos in Theorie und Experiment"
REGIONALSIEG

 

Stefan Nekovar, Johannes Weiler, Stefan Yelin - Städtisches Marie-Therese-Gymnasium Erlangen
"
Abwasserreinigung mit Diamantelektroden"

 

Sahradha Albert erhält den Regionalsieg und den Preis der NAG vom Wettbewerbsleiter Karlheinz Thoma überreicht.

 

Preisträger JugendForscht 2008

(v.l.n.r.) Prof. Dr. Thomas Lauterbach (NAG), Sahradha Albert, Stefan Yelin, Johannes Weiler, Stefan Nekovar

 

2008

Kerstin Göpfrich - Emmy-Noether-Gymnasium Erlangen
"Bahnbestimmung anhand von zwei Positionen"

 

Michele Collodo, Julian v. Mendel - Adam-Kraft-Gymnasium Schwabach
"
Raumbilder"

 

Preisträger JugendForscht 2008

Die Preisträger 2008: (v.l.n.r.) Kerstin Göpfrich, Michele Collodo und Julian v. Mendel